Keine Termine

Ein neuer Name für den Heimatverein Falkau

Mit dem Eintrag in das Vereinsregister beim Amtsgericht Titisee-Neustadt im Mai 2013 wurde die Namensänderung des Vereins von "Heimatverein Falkau" in "Heimat- und Wintersportverein Feldberg" rechtskräftig. Die Mitgliederversammlung hatte sich am 12. April 2013 einstimmig zu diesem Schritt entschlossen.

Das eine oder andere Vereinsmitglied wird sich über diesen Schritt wundern, aber das Thema war seit längerer Zeit in der Vorstandschaft erörtert und schließlich auch einstimmig befürwortet worden.

Ausgangspunkt war insbesondere die Tatsache, dass sich unsere Vereinsaktivitäten schon längst nicht mehr nur auf den Ortsteil Falkau beschränken. So waren es in der abgelaufenen Wintersaison allein im nordischen Bereich etwa 25 Aktive, die unsere "Vereinsfarben" hochhielten. Wenn in zahlreichen Presseartikeln über den nordischen Skisport die Erfolge der WSG Feldberg genannt wurden, so waren dies ausnahmslos Sportler des Heimatvereins. Wenn unsere Sportler bei Einsätzen in Thüringen oder Bayern nach ihrer Herkunft gefragt werden, dann sind sie "Feldberger". Für unsere jungen "Feldberger" ist es also durchaus naheliegend, dass sich auch der Verein in seiner Namensführung zum "Höchsten" bekennt. Die Vorzüge einer neuen Namensführung überwiegen gegenüber dem - nennen wir es einmal - Traditionsverlust durch das Ablegen des Ortsteilnamens. Dies hat die Mitgliederversammlung auch so erkannt und sich einhellig für die neue Namensführung entschieden.

Mit unserer erfolgreichen Jugendarbeit wollen wir auch in Zukunft richtungsweisend bleiben. Als zukunftsorientierter Verein wollen wir mit der Umbenennung in "Heimat- und Wintersportverein Feldberg" (HWVF) einen wichtigen Schritt nach vorne tun und stehen nach wie vor allen Skisport-Begeisterten offen.